Herzlich willkommen beim SSV - Lippe e. V. !

Der SSV - Lippe e.V. ist ein 2007 gegründeter Schießsport-Verein mit Mitgliedern aus ganz OWL. Satzungszweck ist die Förderung des Schießsports in seiner Region. Dachverband ist der Bund Deutscher Sportschützen, nach dessen Regularien auch das Schießtraining sowie die Wettkämpfe veranstaltet werden. Teilnahmen an den Bezirks-, Landes- und deutschen Meisterschaften runden das Vereinsleben ab.

Für Interessierte und Neumitglieder hält der SSV - Lippe e.V. eigene Vereinswaffen vor, die nach Rücksprache mit dem sportlichen Leiter des SSV – Lippe e.V. an den Übungsabenden geschossen werden können.

Wer Interesse an regelmäßigem sportlichen Schießen hat – mindestens 18 Teilnahmen an Schieß- oder Trainingsveranstaltungen pro Jahr schreibt der Gesetzgeber vor – und auch eine mehrtägige praktische und theoretischen Ausbildung nicht scheut, kann sich direkt beim ersten Vorsitzenden des SSV – Lippe e.V., Herrn Renner, unter Kontakt nähere Informationen zum SSV - Lippe e.V. geben lassen.

 

Der Schießstand

Die Mitglieder des SSV - Lippe e.V. sind in allen Bereichen des Schießsports aktiv.

Das Training findet an jedem ersten, dritten und falls vorhanden am fünften Montag im Monat auf dem Schießstand der Kreisjägerschaft Lippe e.V. in Leopoldshöhe – Krentrup statt, einem der größten geschlossenen Schießstände Deutschlands. An Feiertagen ist der Stand geschlossen und das Training fällt somit aus.

Dieser 2003 fertiggestellte Schießstand bietet dem SSV - Lippe e.V. die Möglichkeit, in den klassischen Disziplinen des Gewehrschießens (50 – 100 Meter) und des Pistolenschießens (10 – 25 Meter) sowie in den Bereichen des jagdlichen Schießens (laufender Keiler, Kipphase) aktiv zu sein.